Plachter-Company
Plachter-Company

                                                 

 

 

                                                     RADEGUNDE

 

Vor tausend und noch einmal fünfhundert Jahren herrschte über Thüringen ein großer König namens Bisin. Seine Macht reichte von den dunklen Harzbergen bis zum Donaufluß, von den Auen der Elbe bis hinüber zu den Ufern des Rheins. Sein Reich wurde respektiert und geachtet, selbst die Römer lobten die hervorragenden Kriegspferde der Thoringi. 

Nach seinem Tode teilten Bisins Söhne das Königreich unter sich auf. Doch die Götter waren ihnen nicht gewogen und es herrschte Streit unter ihnen.

Im Westen wuchs derweil das mächtige Reich der Franken wie eine Gewitterwolke und verdunkelte mehr und mehr den Himmel.

Der jüngste von Bisins Söhnen fiel in einer der zahlreichen Schlachten gegen die Franken und man brachte seine Tochter Radegunde an den Hof ihres Onkels. Dort wurde Sie gemeinsam mit dessen Sohn Amalafrid erzogen.

Radegunde war zehn Jahre alt. Niemand ahnte, dass sie die letzte Prinzessin des Thüringer Königreiches werden sollte.

Seht und hört nun eine wahre Geschichte. Ein thüringetisches Musical in     2 Akten und bestaunen Sie die prachtvollen Pferde aus der Thüringeti.

Nach einem Roman von Simone Knodel.

 

 

Darsteller                                          in der Rolle als

Bernd Plachter  

Musikalischer Leiter / Regie                    Fortunatus

 

 

Andrea Plachter 

Management+Kostüme                            Chrothilde

 

 

Larissa-Mariell Hoffmann                             Radegunde

Larissa-Mariell Hoffmann ist in dem kleinen Städtchen Langewiesen in Thüringen aufgewachsen und verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend. Neben dem Besuch des Gymnasiums „Am Lindenberg“ in Ilmenau widmete sie ihre Zeit dem Tanzen im Tanzstudio „in Takt“, ging täglich zum Eiskunstlauf und kam durch ihre Mutter mit dem Singen bei Stadtfesten und anderen Auftritten in Berührung. Durch kleinere schauspielerische Fernsehauftritte und beim Mitwirken als Statist in der ersten Musicalproduktion „Der Graf von Gleichen“ in Thüringen, wuchs bereits mit 10Jahre immer mehr ihr Wunsch ihr Hobby zum Beruf zu machen. So zog sie nach dem Abitur nach München und absolvierte im Juli 2018 ihren Abschluss mit Diplom als Musicaldarstellerin an der „Abraxas Musical Akademie“. Seitdem singt sie im Münchner Umland mit einer Band und hatte verschiedene künstlerische Musicalprojekte. Unter anderem als Tänzerin bei dem Musical „Footloose“, wie auch einen Fernsehauftritt im Bayerischen Rundfunk als Schauspielerin und Tänzerin bei „Joy tot he World“. Nun freut sie sich sehr darauf, die Rolle der Radegunde spielen zu dürfen und damit in Thüringen die Kulturwelt mit diesem Projekt wieder aufleben zu lassen.

Evelyn Günther

Schauspielerin                                          Dienerin Besa                                                                               von Radegunde

 

 

Anke Plachter

Regieassistent+Kostüme                         Wahrsagerin

 

 

Silvia Weist

Künstlerbetreuung +Kostüme                  Bauersfrau Wida

 

 

Mitwirkende

Simone Knodel

 

Autorin

Uwe Fuhs

 

Technik

Sophie Plachter

 

Maske

AKC Tanzsportverein e.V.

AM 10.06.2020 ist Mühlentag in Crawinkel,Schauen Sie doch mal vorbei!

 

 

Infos gern auch hier

Plachter-Company

http://www.tolipro.de/index.php

Kontakt

Rufen Sie  uns einfach an unter:

 

Andrea Plachter                  0174-9196660

 

Bernd Plachter                    0172-3474476

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Plachter GbR